Loading...

Christian Meyer: Die Fähigkeit, geschehen zu lassen wieder entdecken

62,205 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Feb 5, 2013

Diesen Vortrag mit Beantwortung von Fragen und Hinführen zur Stille hielt Christian Meyer beim 19. Rainbow Spirit Festival im Mai 2012. (Jetzt-TV, Christian Meyer, Vortrag 06)
Aus Ramana Maharshis Leben, seine Todeserfahrung, das Verschwinden der Zukunft und der Vergangenheit, wenn nur noch der gegenwärtige Augenblick bleibt; ein Fallen in die Tiefe nach innen, in die Weite, zum grenzenlosen Raum werden; durch die Frage „Wer bin ich?" zur Wurzel des Ich-Gedankens; Ramanas Methode: „Sei still!", Aufwachen in schnörkelloser Weise durch vollständiges Loslassen und Einlassen auf den jetzigen Moment; Meditationsübung mit Loslassen und fühlen des Körper und des jetzigen Gefühl -- und sich da hinein fallen lassen; loslassen, fallenlassen -- kein Hindernis bis zur Unendlichkeit außer den Gedanken; still sein, ohne irgendwelche Impulse zu berühren; auch mit geöffneten Augen in der inneren Erfahrung bleiben; Frage einer Besucherin zum Fallen; Angst beim inneren Fallen, die als Tür wahrgenommen wird; beim inneren Fallen jede visuelle Wahrnehmung hinter sich lassen, immer in der Erfahrung bleiben; viele „Methoden" um dem inneren Fallen auszuweichen: ins Mentale, in Gedanken oder Bilder zurück zu gehen oder vorm Aussetzen des Atems zu erschrecken oder in die Körperempfindungen zu gehen und damit zur körperlichen Bewegung zu kommen; in innerer Hingabe sein, „nicht mein Wille, sondern dein Wille geschehe", alles der Wahrheit überlassen, nichts tun; Ich-Gedanken, die dem Aufwachen entgegenstehen; Friede, Ruhe, Grenzenlosigkeit, das, was wir sind; Stille, tiefer als alle energetischen Phänomene; dem Fallen den nötigen Raum geben; durch Loslassen in ein vorhandenes Gefühl fallen und nichts dabei tun; sich ganz von einem Gefühl erfassen lassen; wenn Freude da ist, sich ganz in die Freude fallen lassen; keinem inneren Bild folgen, beim Gefühl bleiben; der Angst vorm Sterben, dem Abgrund begegnen; die Vorstellung in 15 Min. sterben zu müssen als Hilfsmittel um zu schauen, welche Gefühle hoch kommen; sich als Eltern eingestehen, dass wir nicht wissen, was für unsere Kinder am besten ist; nicht möglich, etwas über die Zukunft zu wissen; die Angst, da ist nichts und ich bin verschwunden, diese Angst einladen und ihr begegnen, sich ganz von ihr erfassen lassen; Schmerzen und die innere Reaktion, sie nicht haben zu wollen; Schmerzen, die da sind, als Teil unseres jetzigen Daseins akzeptieren; sich in die Schmerzen hinein entspannen; Schmerzen dürfen da sein -- aber sie dürfen auch wegfließen; sich in die Angst vor dem Schmerz hinein entspannen; die Fähigkeit, geschehen zu lassen wieder entdecken; die Entdeckung, dass die Schmerzen kein Hindernis sind beim inneren tiefer Fallen; die Bereitschaft, jeden Schmerz, der auftaucht, zu fühlen aus Liebe zur Wahrheit; Missverständnisse in der Deutung von Aussagen von Jesus über den Schmerz und deren Richtigstellung; durch alle Gefühle lernen stiller zu sein; auch angesichts des größten innerlichen Sturms, der auftaucht, still sein; die wichtige Unterscheidung zwischen Körperempfindungen und Gefühlen; den Reichtum des Lebens in den unterschiedlichen Gefühlen sehen und diese Gefühle unterscheiden lernen; Freude nicht mit den Körperempfindungen der Freude verwechseln; das Aufwallen und dann wieder Ausklingen eines Gefühls bewusst wahrnehmen; das wirkungsvolle Hilfsmittel, das Gefühl einen Satz sagen zu lassen; auch die tieferen, existentiellen Gefühle fühlen; wenn man in der Lage ist, nichts zu tun, braucht man nichts zum Aufwachen tun; das Geschehenlassen üben; Übung, um den Körper zu fühlen, den Körper sich bewegen lassen, wie er sich bewegen will; in der Bewegungsübung die Erfahrung des Geschehenlassens erleben; Übungen, um die Fähigkeit des Geschehenlassens zu entwickeln.

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...