Loading...

Edward Snowden spricht auf der JBFOne 2017

9,281 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Nov 23, 2017

Überraschte Gesichter bei der JBFOne, dem IT-Kongress der Fiducia & GAD IT AG in München: Direkt im Anschluss an die Eröffnung sprach ein Redner zum Publikum, der zuvor in keiner Programmübersicht auftauchte: Edward Snowden. Der Whistleblower sprach, über eine Videokonferenz zugeschaltet, eine halbe Stunde zu IT-Sicherheitsthemen wie Hackerangriffe auf Geldströme, das Outsourcing von Daten oder die Nutzung vermeintlich sicherer persönlicher Assistenten wie Alexa und Co. Und traf beim IT-Fachpublikum den richtigen Nerv. „Bequemlichkeit ist ein Risiko”, sagte Snowden. „Was dem Nutzer den Alltag zunehmend erleichtern soll, ist für die Privatsphäre eine Gefahr.“

Die JBFOne, in diesem Jahr bereits zum fünfzehnten Mal, hat sich inzwischen als fester Anlaufpunkt für das Fachpublikum rund um Finanz-IT etabliert und wächst stetig. In den rund 60 Sessions, verteilt auf zwei Tage, diskutierten rund 900 Entwickler und IT-Experten die aktuellen Trends der Finanz-IT-Szene. Die Themenschwerpunkte lagen dabei in diesem Jahr unter anderem in den Bereichen Innovation, agile Entwicklung und IT-Sicherheit.

Loading...


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...