Loading...

#Diskuthek #Startup #Unternehmer

Startups: Was steckt wirklich hinter dem Hype? | DISKUTHEK

62,098 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Premiered Aug 22, 2019

Arbeiten mit Freunden, Kickern in der Mittagspause, viele Freiheiten und nebenbei noch Millionär werden – soweit das gängige Bild von Startups. Doch wie geht es wirklich in Startup-Unternehmen zu? In dieser DISKUTHEK-Folge schauen wir hinter die Fassade und fragen: Ist Unternehmer sein wirklich so cool? Haben es weibliche Gründerinnen schwerer als Männer? Und geht 's am Ende nicht nur um Geld? Über diese Fragen haben die Vorsitzende vom Deutschen Startup-Verband und "Civey"-Mitgründerin Janina Mütze, "Luicella’s Ice Cream"- Gesellschafter Markus Deibler, Co-Gründerin von "Kleiderei" Pola Fendel und "Absolute Reality"-Geschäftsführer Oliver Rößling diskutiert.

Wenn Frauen ein Unternehmen gründen wollen, dann ist jetzt die beste Zeit dafür. Darüber herrschte in der DISKUTHEK unter den vier Gästen Einigkeit. Das sei vor allem einer Nachfrage nach weiblichen Gesichtern zu verdanken, meint Oliver Rößling, Geschäftsführer von "Absolute Reality". Daher ist er nicht der Ansicht, dass es in Deutschland für Frauen immer noch schwieriger ist, ein Startup zu gründen. Auch wenn Männer die besseren Hochstapler seien und deswegen in mancher Hinsicht punkten könnten.

Während der "Luicella's Ice Cream"- Gesellschafter Markus Deibler ihm recht gibt, widersprechen die Vorsitzende vom Bundesverband Deutsche Startups und "Civey"-Mitgründerin Janina Mütze und Co-Gründerin von "Kleiderei" Pola Fendel. "Ich bin die beste Hochstaplerin", sagt Fendel. Doch genau das werde bei männlichen Investoren häufig sogar negativ angesehen. Janina Mütze kann dem beipflichten: "Wenn man Management-Skills in der Schule verankert, haben Frauen auch viel mehr Chancen das zu lernen. Das fehlt auf jeden Fall." Beide Gründerinnen sind sich einig, dass es an Vorbildern fehle und zu wenig Frauen in Führungspositionen seien.

Hier findet ihr die Timecodes zu unseren Statements:
02:06 – Statement 1: Das Startup-Leben ist mehr Schein als Sein.
06:14 – Statement 2: Weibliche Gründer haben es schwerer.
16:16 – Statement 3: In der Startup-Welt geht es eigentlich nur ums Geld.

Was denkst du über die Diskussion? Schreib’s unten in die Kommentare.

Moderation: Melanie Stein
Redaktionsleitung: Hendrik Holdmann
Redaktion: Svenja Napp, Melanie Stein
Recherche: Julia Ehrmann
Redaktionelle Mitarbeit: Carolin Albers, Tomke Giedigkeit
Kamera und Schnitt: Eike Marquardt, Edgars Noskovs, Rashed Payam
Grafiken: Edgars Noskovs
Regie: Hendrik Holdmann
Head of Video stern: Isa von Heyl
Projektleitung: Katharina Grevenhorst
Produktionsleitung: Christoph von Gülich
Faktenchecks: Dirk Liedtke

Mehr Infos zu DISKUTHEK findet ihr hier: https://www.stern.de/kultur/diskuthek/

#Diskuthek #Startup #Unternehmer

© stern.de GmbH

Loading...

Advertisement
When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...