Upload

Loading...

Selbstgemachte Leckereien für Ostern [Geschenkideen]

16,314

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Mar 15, 2013

Da bald Ostern ist, wollte ich ein Video für euch machen, in dem ich ein paar Anregungen gebe und kleine Geschenkideen zeige.
Ich hoffe, dass die Ideen euch gefallen und ihr vielleicht sogar etwas davon nachmacht.

1. Bruchschokolade / Oster-Schokolade
Ihr braucht:
Hochwertige Kuvertüre (Die von Lindt ist wirklich seeehr zu empfehlen! Richtig, richtig lecker, schmeckt wie "echte" Schokolade.)
Zutaten eurer Wahl (z.B. getrocknete Früchte, kleine Marshmallows, m&ms, Karamellbonbons, Kellogs, Smarties, Cranberries, Kokosraspeln, Nüsse, wer's besonders mag: Chili, Ingwer, ... )

2. Backmischung für Oster-Cookies (Die sind wirklich mega lecker! Yummmmmm..)
Ihr braucht:
160g Mehl
1TL Backpulver
1TL Natron
eine Prise Salz
90g zarte Haferflocken
100g Smarties
100g brauner Zucker
110g weißer Zucker
100g Walnüsse
50g weiße Schokolade

Am besten legt ihr noch eine Backanleitung bei, die ihr dann auf das Glas klebt oder es so wie ich als Röllchen mit einem Band befestigt.
Die Backanleitung:
Die Backmischung mit einem leicht verquirlten großen Ei,
150g leicht geschmolzener Butter, sowie etwas flüssigem Vanillearoma verrühren.
Dann den Teig zu kleinen Kugeln formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwas platt drücken.
Im vorgeheizten Backofen bei 175°C für 10-15Min backen.
Die Cookies sind noch ein bisschen weich, werden beim Auskühlen aber fester.
Guten Appetit! :)

Es ist wirklich wichtig, dass die Cookies noch ein bisschen weich sind, wenn sie aus dem Ofen kommen! Wenn sie schon hart aus dem Ofen kommen, könnt ihr damit später jemanden erschlagen.. :)
Außerdem werden die Cookies noch ein ganzes Stück größer beim Backen, deswegen ist es wichtig, dass die plattgedrückten Kugeln nicht zu groß gemacht werden und viel Platz zwischen den einzelnen Cookies gelassen wird.
Man bekommt so ca. 20-25 Cookies raus.

3. Raffaello-Aufstrich
60g Butter
50g weiße Schokolade
100g Milchmädchen (das ist gezuckerte Kondensmilch, schmeckt besser als mit normaler Kondesmilch und Zucker, hatte allerdings nur normale zu hause!)
35g Kokosraspeln

Wenn ihr Fragen habt, fragt mich ruhig! :)


Musik:
The Dada Weatherman - White Moon
http://www.jamendo.com/de/track/24550...
The Postmen - Stolen Thief
http://www.jamendo.com/de/track/59158...
Stefano Mocini - Rebirth
http://www.jamendo.com/de/track/77062...

Loading...

Advertisement
When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up Next


Sign in to add this to Watch Later

Add to