Loading...

Sucht - Das Phänomen

39,719 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Oct 23, 2011

Das Phämomen Sucht.
Lange wurden Suchtkrankheiten nur auf ihre körperlichen Folgen hin untersucht, wurde die Sucht als ein Verhalten gesehen, das von der Kontrolle des einzelnen Menschen abhängt und durch Verhaltenstherapien behandelbar ist. Doch Rückfallquoten um fast 90 Prozent bei Alkoholikern zeigen, dass die Erforschung der Suchtkrankheiten lange noch nicht abgeschlossen und aufgrund der hohen volkswirtschaftlichen Folgekosten sogar dringend notwendig ist.

Nicht nur Drogen, die körperlich und psychisch abhängig machen, wie Alkohol, Heroin, Nikotin oder Medikamente spielen eine Rolle. Ganz alltägliche Begriffe wie Spielsucht, Internet-, Arbeits- oder Kaufsucht zeigen, dass auch Verhalten abhängig machen kann. Der Weg in die Sucht geht oft schnell. Die Volksdroge Nummer Eins ist der Alkohol. Und diejenigen, die trinken, werden immer jünger: Ein Viertel der 12- bis 17-Jährigen in Deutschland säuft bis zum Umfallen.

Mediziner und Wissenschaftler sind sich heute einig -- Sucht ist eine „echte" Krankheit, die auf nachweisbaren Veränderungen im Gehirn beruht. Die Suchtstoffe wirken auf den sogenannten „präfrontalen Kortex" des Gehirns ein und schaffen dort ein Suchtgedächtnis, das nicht ohne weiteres veränderbar ist.

http://www.jugend-suchthilfe.de

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...