Loading...

Wie entfernt man Flecken effektiv und zielsicher aus Kleidung und Textilien?

19,683 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Jul 5, 2016

Kein Fleck ist wie der andere. Aber wie entfernt man Flecken richtig?
Dr. Beckmann Fleckenteufel - Für jeden Fleck genau das richtige Mittel! https://www.dr-beckmann.de/fleckentfe...
Denn für eine erfolgreiche Fleckentfernung reicht ein Universal-Fleckentferner bzw. ein allgemeines Fleckenreinigunsmittel oftmals nicht aus. Je nach ihrer Zusammensetzung können Flecken sehr speziell und auch sehr hartnäckig sein.

Fleckenkomponenten:
man unterscheidet zwischen kohlenhydrathaltigen Flecken wie etwa Stärke, eiweißhaltigen Flecken, öl- oder fetthaltigen Flecken, sowie farbstoff- oder pigmenthaltigen Flecken. Die meisten Flecken sind ein Gemisch aus diesen verschiedenen Fleckenkomponenten. So ist z.B. Lippenstift ein Gemisch aus Pigment und Fett. Zusätzlich gibt es auch noch ganz spezielle Flecken wie z.B. von Rost, Klebstoff und Kaugummi.

Entscheidend für eine erfolgreiche Fleckentfernung ist die Wahl des passenden Mittels zum Fleck. Je spezieller oder komplizierter ein Fleck auf der Kleidung bzw. Wäsche zusammengesetzt ist, desto spezieller muss auch das Mittel zur Fleckentfernung sein.
Um einen Salatölfleck richtig zu entfernen, spielen v.a. die Tenside eine wichtige Rolle: Tenside sind waschaktive Substanzen, die die Grenzflächenspannung des Wassers herabsetzen und damit die Löslichkeit der Schmutz- bzw. Fleckpartikel in Wasser erhöhen. Ein spezialisierter Ölfleckentferner etwa bringt Tenside gezielt zum Einsatz.
Bei farbstoffhaltigen Flecken wie einem Kaffee-Fleck werden Bleichmittel eingesetzt: mit Hilfe von Aktiv-Sauerstoff wird die farbige Anschmutzung materialschonend gebleicht. Bei hartnäckigen Eiweißflecken – wie z.B. einem Blutfleck – kommen Enzyme zum Einsatz. Enzyme bestehen aus hochwirksamen Eiweißstoffen, die chemische Vorgänge beschleunigen können. Sie arbeiten dabei nach dem „Schlüssel-Schloss-Prinzip“ indem sie die langkettigen Fleckmoleküle in kleinere Einheiten spalten. Diese können dann einfacher von der Faser entfernt werden.

Mehr erfahren: https://www.dr-beckmann.de/

Loading...


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...