Loading...

Design - der Legostein

9,853 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Jul 28, 2011

Die Dokumentationsreihe stellt Design in den gesellschaftlichen Kontext und erzählt die Geschichte des 20. Jahrhunderts anhand von Objekten, die ihre jeweilige Epoche widerspiegeln und zugleich ihrer Zeit voraus waren. Heute: der Lego-Stein

2009 wurde der Lego-Stein 50 Jahre alt und es gab Grund zum Feiern: Seit 1949 wurden 320 Milliarden Steine verkauft. Zu verdanken ist das revolutionäre und zeitlose Spielzeug dem Dänen Ole Kirk Christiansen. Er erfand die Kunststoff-Klötzchen, mit denen man durch ein geniales System aus Noppen und Vertiefungen so ziemlich alles bauen kann. Der Name Lego kommt vom Dänischen "Leg Godt", was so viel heißt wie "Spiel gut". Heute steht er für gelungenes Design, Langlebigkeit, Erfolg und grenzenlosen Einfallsreichtum.
Industrieprodukte sind ein perfekter Spiegel ihrer Zeit. Ganz gleich, ob es sich um Möbel, Geräte oder Fahrzeuge handelt. Industriell gefertigte Objekte müssen funktionell sein und sich verkaufen. Damit das gelingt, muss das Design technisch innovativ sein und den ästhetischen Ansprüchen seiner Zeit genügen.
Mit Archivbildern, Filmausschnitten und Musikbeispielen wird der politische, gesellschaftliche und kulturelle Kontext veranschaulicht. Im Vordergrund steht die Geschichte des jeweiligen Objekts, seine Entstehung, seine Erfinder, seine Herstellung.
Die seit 1999 bestehende Reihe nach einer Idee von Luciano Rigolini umfasst inzwischen 29 Filme von je 26 Minuten. 2010 werden zehn Filme gesendet, teils in Erstausstrahlung und alle in Koproduktion mit ARTE France.

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...