Loading...

Motorhaubenbeklebung mit Avery® Supreme Wrapping - Beklebung - Car Wrapping - Folie statt Lack

63,341 views

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Oct 30, 2012

Folienonlineshop / Film Online Store: http://www.fola24.com
Website: http://www.auto-mit-folie-bekleben.de
Facebook-Fanpage: http://www.facebook.com/Fola24.de
Abbonieren Sie unseren YouTube-Kanal / Subscribe to our YouTube channel: http://www.youtube.com/user/Fola24DE

Hier können Sie die Folie kaufen: http://www.fola24.com/shop/Autofolien/

Anfragen zur Folierung, wie z.B. Preise, Möglichkeiten o.ä. können Sie per Email an info@auto-mit-folie-bekleben.de oder über unser Kontaktformular unter http://www.auto-mit-folie-bekleben.de... senden.

Wer sein Fahrzeug selbst bekleben möchte, der findet eine große Auswahl an Folien und das benötigte Verklebezubehör auf unserem Onlineshop unter http://www.fola24.com

Hier wird eine Motorhaube mit der Avery® Supreme Wrapping Folie mit dem speziellen Klebstoff Easy Apply Technologie RS™ verklebt.
Keine Blasenbildung, einfache Verarbeitung auch ohne zusätzlich großen Wärmeeinsatz.

----------
Anleitung zum Folieren des eigenen Auto´s oder Motorrad´s - Folie statt Lack - Car wrapping selbst gemacht! Die Folierung des Fahrzeug´s wird mit einer speziellen Autofolie (auch bekannt als Autoklebefolie oder Lackschutzfolie) durchgeführt. Die Folien für das Car Wrapping können einen Luftkanalkleber besitzen, dieser verhindert die Bläschenbildung beider Beklebung ( Bubble free ). Hersteller von Klebefolien sind u.a. 3M mit den Serien DiNoc und Scotchprint 1080, Hexis mit den Serien HX30000 und HX20000, Orafol mit der Serie Oracal 970 & 975 und Avery mit der Supreme Wrapping Film - Serie. Wer die Autofolierung ( das Carwrap ) selbst durchführen möchte, sollte vor einer Komplettfolierung erst einmal zum Üben die Klebefolie / Schutzfolie auf einer Motorhaube oder einem Dach anbringen. Durch das Bekleben von einfacheren Teilen kann ein Laie erst einmal Erfahrungen bei der Montage von z.B. Car Wrap Folie mit Carbon - Optik sammeln. Die Beschichtung des gesamten Fahrzeugs ( Vollverklebung ) ist zwar im privaten Bereich meister leichter umzusetzen als eine komplette Lackierung, jedoch empfehlen wir vor dem selfmade sich die Montageanleitung genau durchzuschauen und ggf. entstandene Fragen vor dem Carwrapping an einen Profi zustellen. Damit am Fahrzeug später keine Beschädigungen entstehen können, den die Folie soll ja als Tuning oder Lackschutz dienen und nicht das Fahrzeug beschädigen ;)
-----------
Instructions for foiling the car's or motorcycle's - foil instead of paint - Car wrapping yourself! The foliation of the car's got a special car foil performed (also known as car decal or paint protection film). The slides for the car wrapping can have an air duct glue, this prevents the formation of bubbles in the pasting (Bubble free). Manufacturer of adhesive films are inter alia 3M with the series and DiNoc Scotchprint 1080, with the Hexis Series HX30000 and HX20000, Orafol with Oracal 970 series and 975 and with the Avery Supreme Wrapping Film -. Series Who the Carwrap wishes to conduct itself should, before a Car wrapping once for practice, the adhesive film / protector fit on a hood or roof. By pasting simpler parts of a layman can only experience once in the assembly of such Car Wrap with carbon film - collecting optics. The coating of the entire vehicle (wrapping) may be in the private sector champion easier to implement than a complete paint, but we recommend selfmade before the assembly instructions by watching closely observed and may have been incurred prior to the Car Wrap Tools questions to a professional. So the vehicle can not be damaged later that the film is supposed to serve as tuning and paint protection and not damage the vehicle;)

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...