Loading...

POWERPAC RC500 - RAUPENTRANSPORTER RAUPENDUMPER DUMPER MINIDUMPER KETTENDUMPER

13,217 views

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Feb 3, 2015

Die Raupen-Dumper der Firma PowerPac sind schnell, wendig und machen vor nichts halt

Entgegen allen Gerüchten geht es bergauf. Und zwar mit voller Kraft. Ein Druck auf den roten Entsicherungshebel und ein Dreh am Standgas genügen.
Der Raupen-Dumper RC 500 der Kronberger Powerpac Baumaschinen GmbH soll da helfen, wo Arbeit bislang mühsam war, etwa an extrem steilen Hängen von Bergweiden. Jede Last soll der 215 Kilogramm schwere Dumper dabei locker auf sich nehmen und vor keiner Hürde halten.
Der Hersteller (PowerPac, Tel. 06173/68558) wirbt für sein ungewöhnliches Kettenfahrzeug mit dem Versprechen, dass Steigungen bis 40 Prozent selbst unter der Maximallast von 500 Kilogramm kein Problem seien. Für Pferdehalter wäre die flinke Raupe damit ein ideales Fahrzeug für Arbeiten im bergigen Gelände – etwa das Abmisten einer steilen Hangkoppel.
In einem Praxistest sollte der Raupen-Dumper seine bergsteigerischen Qualitäten unter Beweis stellen. Getestet wurde der kleinere Dumper RC 350 mit einem Ladevolumen von 350 Kilogramm und der RC 500, in dessen geräumige, hydraulisch kippbare Mulde 500 Kilogramm passen.
Das Typische an beiden Geräten fiel sofort ins Auge: die Raupenkette aus einem stabilen Gummi-Stahl-Gewebe, die den Dumper wie einen kleinen Panzer aussehen und fahren lässt. Weil die Kette eine rund 80 Zentimeter lange und rund 20 Zentimeter breite Auflagefläche hat, kann sich der Dumper naturgemäß im schwierigen Gelände sicherer bewegen als jedes Fahrzeug auf Reifen.
Das bewies der Dumper bereits beim ersten Einsatz auf einer rutschig-nassen Hangwiese. Zunächst im leeren Zustand, dann mit einer mit Mist und Stroh gefüllten Mulde. Dabei überraschte das Fahrverhalten des kleinen Bergsteigers: Waren die Tester zunächst skeptisch, ob sich das Gerät ohne Lenkrad punktgenau steuern lassen würde, waren nach zwei Minuten die Zweifel zerstreut.
Gelenkt wird über eine kombinierte Funktion aus einem linken und rechten Entsicherungshebel und einem linken und rechten Bremshebel. Will man nach rechts fahren, muss zuerst mit dem roten Sicherungshebel die Achswelle entsichert werden. Einen Augenblick später wird zusätzlich der rechte Bremshebel leicht nach oben gezogen – der Dumper biegt nach rechts ab.
Durch den Zug am Bremshebel lässt sich nach kurzem Üben überraschend genau dosieren, wie sanft die Maschine abwenden soll. Wird der Bremshebel auf einer Seite komplett angezogen, blockiert die jeweilige Kette, der Dumper dreht sich um die eigene Achse.
Dabei hat er wegen seiner geringen Länge (1,64 Meter bei RC 350 und RC 500) einen extrem kleinen Wendekreis. Diese Wendigkeit macht sich in engen Stallgassen ebenso bezahlt wie in Koppelzaun-Ecken oder beim Einfahren in die Box im rechten Winkel.
An einem fast 50 Grad steilen Sand-Kies-Hang wurde der PowerPac-Dumper dann tatsächlich zur Raupkatze: Ohne Mühe und durchdrehende Ketten kletterte der Dumper nach oben.
Dafür sorgt beim RC 500 der zugstarke, 5,37 PS-Honda-Einzylinder-Motor, ein Viertakter (RC 350: 4,36 PS). Er wird wie ein Boots-Außenborder mit einem kräftigen Zug am Reversierstarter angeworfen. In den Tank passen drei Liter Normalbenzin. Das reicht für knapp vier Stunden Dauerbetrieb.
PowerPac verbaute in seinem Dumper ein Drei-Gang-Zahnradgetriebe. Ein solches Getriebe erlaubt sowohl ein schnelles Fahren auf ebenen Wegen (Höchstgeschwindigkeit im 3. Gang: rund 5,6 km/h) wie ein effektives Klettern an Steigungen (1. Gang: 1,55 km/h). Zum Schalten wird einfach die Kupplung gezogen und der entsprechende Gang eingelegt (siehe Foto).
Diese Kombination macht den Dumper zum idealen Hofhelfer: Zügig kann man mit ihm längere Strecken zurücklegen und effektiv Steigungen überwinden.
Wegen seiner Kletterkraft bewältigt der Dumper nicht nur steile Hangkoppeln, sondern kann auch direkt auf die Mistplatte oder einen Anhänger fahren. Der Mist kann somit oben auf dem Misthaufen (oder einem Anhänger) abgeladen werden (beim RC 500 sogar hydraulisch), nicht nur am Rand. Selbst Treppen oder steile Kanten überwindet der Dumper spielend.
www.powerpac.de

Comments are turned off
When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...