Loading...

EURO Rettungsschirm EFSF: SKANDAL bei Abstimmung (Politiker Euro-Krise Ackermann Merkel Börse)

6,420 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Uploaded on Oct 1, 2011

EFSF Skandal, Euro Rettungsschirm, Staatsverschuldung und deutsche Politiker: Wer die Fäden in der Euro-Krise zieht, ist nicht verwunderlich - die Banken und Josef Ackermann. Der EFSF-Rettungsschirm bzw. Euro-Rettungsschirm ist nur indirekt für die PIIGS (Portugal, Italien, Irland, Griechenland und Spanien) gedacht. Vielmehr werden damit nur wieder Banken gerettet, die schon heute erkennbar, wieder in Schieflage geraten werden. Eine neue Bankenkrise und damit der nächste Börsencrash (der Crash 2011 / 2012 an den internationalen Börsen) ist absehbar und die Bundesregierung um Angela Merkel weiß das.

Es ist ein Skandal, das eine erhebliche Anzahl der Bundestagsabgeordneten (Politiker) am Tag der Abstimmung im Bundestag über die Ausweitung des efsf Rettungsschirms (Euro - European Financial Stability Facility), nicht wusste, in welcher Höhe Deutschland Risiken für die Rettung von Banken, Griechenland und den anderen PIIGS übernimmt. Kurz: Mehr Staatsverschuldung und planlose Politiker. 211 Milliarden Euro - immerhin kein kleiner Rettungsschirm. Wenn solche Summen durch den Bundestag für den EFSF beschlossen werden ist eines klar - die Euro-Krise ist noch lange nicht zu ende. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Josef Ackermann stehen sich zu nahe. Schon heute werden Stimmen laut, das auch dieser Rettungsschirm nicht ausreichen wird um die Euro Krise zu bewältigen. Keiner macht sich echte Sorgen um die Staatsverschuldung. Das erzeugt kein Vertrauen für die Regierung und die Politiker in der Bevölkerung. Ebenso wenig die nach dem EFSF geplanten Maßnahmen wie der ESM (Europäischer Stabilitätsmechanismus), den die deutschen Politiker gerade diskutieren. Der Aufschwung an den Börsen wird deshalb wieder nur eine Bärenmarkt-Rally sein. Staatsverschuldung ist ein gutes Geschäft für Banken und Spekulanten, denn je kürzer und kräftiger die Auf- und Abschwünge an der Börse desto mehr Profit lässt sich mit der EURO-KRISE erwirtschaften. Und was wird mit der Stabilität des EURO durch all diese Maßnahmen, die nichts anderes sind als Geld zu drucken? Wertverfall bzw. Entwertung aller Papierwerte dürfte die logische Folge sein. Eine andere Art der Inflation die nicht, jedenfalls noch nicht Inflation der Lebensmittel und anderen Dinge des täglichen Bedarfs bedeutet.

Lesen Sie mehr über das Geldsystem und wie Sie ihr Vermögen vor Inflation 2011 schützen können, in Der INFLATIONSSCHUTZ-BRIEF (Börsenbrief / Börsenmagazin / Anlegermagazin / Magazin für Anleger / Online Fach-Zeitschrift für Inflation, Geld, Finanzen, Wirtschaft, Börse & Finanzen):

http://inflationsschutzbrief.synergen...

Ausgabe 26/2011 vom 20.09.2011:

http://inflationsschutzbrief.synergen...


Weitere Themen der jüngsten Ausgaben und Vidoes:
Griechenland-Rettung / EURO Krise 2011 und Griechenland / EFSF (European Financial Stability Facility) - EFSF Rettungschirm bzw. Euro Rettungsschirm und Inflation / EFSF Ausweitung am 29.09.2011 beschlossen / CDS - Credit Default Swaps / ESM -- Europäischer Stabilitätsmechanismus / der Crash 2011 Börsencrash / Börse und Crash / EU Schuldenkrise und EURO Krise / Krise des Euro / Geldsystem Zusammenbruch / Staatsverschuldung / Staatsschulden und Staatsverschuldung / Gold und Silber als Schutz vor Inflation / neue Banken-Krise droht / Schulden-Krise / Erhöhung der Staatsschulden / Staatsschulden-Krise / Zusammenbruch des Geldsystems - Finanzsystems / Geldschöpfung aus dem Nichts / Geldsystem Kollaps / Geldsystem vor Zusammenbruch / Geldsystem-Krise / Börse aktuell / Inflation 2011 und Inflationsrate Deutschland / Inflationsgefahr 2011 und Inflationsschutz / Schutz vor Inflation / Vermögen schützen -- Vermögensabsicherung / Börsenbrief Börsenmagazin Anlegermagazin / Fachzeitschrift Börse, Wirtschaft, Inflation, Geld und Finanzen / Magazin für Anleger - der INFLATIONSSCHUTZBRIEF

Loading...

to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...