Loading...

Prof. Franz Hörmann - Die neue, selbstorganisierte, ressourcenbasierte Wirtschaft

7,848 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Sep 25, 2014

Wichtige Hinweise und zukunftsweisende Entwicklungen. Mindblow von Prof. Franz Hörmann.

Anhören und sacken lassen, sich fragen, kann das funktionieren? Wenn ja warum, wenn nein warum nicht?
Lasst euch inspirieren und denkt drüber nach.- um herauszufinden , was man wirklich tun kann hier um unser volles Potential leben zu können, in Freiheit. Ohne Zwang, und fixe Regeln. So lange wir an Zahlen glauben , wird es Zahlen geben, wir können das Geld nennen oder einen anderen Wertmaßstab Ansätzen. Die bisherigen Rahmenbedingungen haben mit echter Demokratie nichts zu tun. Mit der Erfindung des Internet verändern sich die Dinge rasant, und eine Demokratische Datenbank in der jeder mit jedem Kooperieren kann, nicht mehr konkurrieren muss. Da hat die große Politik keine Chance mehr , wir verweigern unsere Tätigkeit. Was ist das Kapital eines Unternehmers, es sind die Mitarbeiter. Wenn das immer mehr klar wird, wird sich das System in kürzester Zeit positiv verändern. Es sind alle herzlich eingeladen da mit zu machen. Es gibt Internet fähige Fernseher , jeder sollte sich einen anschaffen, und Internet TV schauen, dann sind die zwangsfinanzierten ganz schnell weg vom Fenster.

Und die Sachwarmintelligenz bedeutet das die Betroffenen entscheiden. Siehe Experiment mit Professor Kommentarleiste.
Es gibt doch kein versagen, es gibt nur Feedback.

Empathie - da sich hineinführen in den Partner, ist in der Kommunikation immer erfolgreicher als Zwang. Zwang wird sehr schnell erkannt und dann wird abgeschaltet, dann ist die Kommunikation beendet. Sprachmuster die Zwang vermitteln beenden jede Form von sinnvoller Kommunikation.
Und die einzige Macht die wir anerkennen werden im Kommunikationsprozess, ist die Liebe. Auch dieses Wort müssen wir in den Mund nehmen und aussprechen lernen, ohne rot zu werden. Denn damit hat man Schindluder getrieben. Erst durch eine Verletzung können wir uns beweisen das wir dann nicht zurückschlagen, so entsteht Vertrauen. Also der erste Angriff der erfolgt, wird nie wieder durch einen Angriff erwidert, sondern durch das gleiche Angebot sich wieder verletzen zu lassen. Weil nur so zeigen wir zwei Dinge: 1. Das es uns um vertrauen geht. 2. Das wir sowieso so stark sind das uns die Angriffe gar nichts ausmachen können, die gehen nämlich ins Leere. Die Treffen nur unseren physischen Körper, aber das Bewusstsein ist davon völlig unbeeindruckt. So kann man das verstehen wenn dich einer auf deine Wange schlägt , halte ihm auch die andere hin. Es ist uns vollkommen egal wer und warum uns jemand angreift, auf dieses Niveau begeben wir uns nicht , es geht uns um vertrauensvolle offene Kommunikation. Denn das ist die wirkliche macht, die Macht der offenen Kommunikation, das zieht die Menschen an, weil sie da etwas erfahren von anderen Menschen, was sie bisher noch nie erfahren haben. Die Wahrheit.
Paradigmenwechsel, empfehlenswerter Vortrag !

Loading...

Advertisement
When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...