Loading...

Freiheit ist nicht wählbar! - Antifa-Aktionstage in Berlin (26.08. - 03.09.)

8,416 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Aug 13, 2011

26. August 2011: Freiheit ist nicht Wählbar!
Demo gegen die Parteizentrale von die Freiheit
18.00 Uhr | Boxhagener Platz

27. August: Pressekonferenz von Pro Deutschland stören.
ab 09.00 Uhr | Infos folgen

28. August: Pro Deutschland-Aufmarsch blockieren.
ab 11.00 Uhr | Potsdammer Platz

03. September: Geert Wilders-Besuch zum Desaster machen.

„Zusammen handeln! -- Gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung" ist das Motto einer Berlinweiten Kampagne, die sich zum Ziel gesetzt hat den Wahlkampf der rechtspopulistischen Parteien aktiv zu stören und zu verunmöglichen. „Zusammen handeln" ist eine Mit- und Selbermach-Kampagne. „Rassismus und Sozialchauvinismus sind für uns nicht hinnehmbar -- weder im Parlament noch auf der Straße!" lautet der Konsens der Kampagne. Wir beziehen uns darauf und begreifen unser Mobilisierungsvideo als Beitrag zur Mobilisierung gegen die Wahlkampf-Events der rassistischen Kulturkämpfer_innen.

Weitere infos:
http://bgrs.de.vu/
http://zusammenhandeln.blogsport.eu/

Hintergrundinfos:
Aufruf zur Demo am 26.08.: http://zusammenhandeln.blogsport.eu/2...
Geert Wilders: http://www.youtube.com/watch?v=1xRinI...
Pro Deutschland: http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCr...
Broschüre zu Rechtspopulismus in Berlin:
http://rechtspopulismusstoppen.blogsp......

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...