Loading...

Jörg Uckermann (Pro Köln) über CDU und Islamisierung (4/4)

1,800 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on May 3, 2008

http://www.pro-koeln.org

Über 200 Gäste kamen am 20. April 2008 zu einer politischen Nachmittagsveranstaltung der Fraktion pro Köln zum Thema „Islamisierung und politische Gegenstrategien" in den Theo-Burauen-Saal des Kölner Rathauses. Die Fraktionsvorsitzende Judith Wolter konnte dazu hervorragende Referenten begrüßen: Den bekannten FPÖ-Europaabgeordneten Andreas Mölzer, den neuen Ehrenfelder pro-Köln-Fraktionsvorsitzenden und langjährigen stv. Bezirksbürgermeister Jörg Uckermann und natürlich den pro-Köln-Vorsitzenden und Kölner Oberbürgermeisterkandidaten Markus Beisicht.

Jörg Uckermann schilderte eingangs seinen Weg von der CDU zur pro-Bewegung. Ausschlaggebend dafür wäre die Verlogenheit und Bürgerferne der Kölner CDU-Spitze gewesen. „Persönlichkeiten wie den leider viel zu früh verstorben Oberbürgermeister Harry Blum, in dessen engster Wahlkampf-Mannschaft ich war, gibt es heute leider kaum noch in der CDU-Führung. Die CDU hat ihre konservativen und patriotischen Wurzeln offenbar vergessen. Beim Thema Großmoschee wurde dies einmal mehr deutlich. Deshalb bin ich zusammen mit zahlreichen Ehrenfelder CDU-Weggefährten zu pro Köln gewechselt: Zur Verteidigung unserer traditionellen Werte und unserer christlich-abendländischen Kultur!"

Zur Beseitigung islamischer Parallelgesellschaften in Köln legte Uckermann ein detailliertes kommunalpolitisches Programm vor, angefangen bei der Schul- und Bildungspolitik über wohnungs- und städtebauliche Maßnahmen bis hin zur allgemeinen Forderung nach einer geistigen „Anpassung der Einwanderer an unsere Werte und kulturellen Gepflogenheiten".


Copyright: Jürgen Clouth, Köln, "Mittelstand pro NRW" (mittelstand-pro-nrw.de)

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...