Upload

Loading...

Maibaumaufstellen in Krün am 1. Mai 2011

9,148

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Uploaded on May 2, 2011

http://www.kriner.net - „Éikeng - Auf - Guad!" -- Mit diesen Rufen stellen am 1. Mai 2011 die Burschen vom Trachtenverein „D'Soiernbergler" wieder einen neuen Maibaum in Krün auf. Den 41,2 Meter hohen Fichtenstamm stemmen sie in alter Tradition mit Seilen an Holzstangen und nur mit purer Muskelkraft in die Höhe. Um sieben Uhr morgens krempeln die Burschen bereits die Ärmel hoch, dann heißt es kräftig hieven, heben und drücken. Denn einer alten Tradition zu Folge sollte das Symbol für bayerische Lebensart und vormals Fruchtbarkeit bis zum Mittags-Läuten stehen. Der Krüner Maibaum wurde übrigens von August Baron von Finck gestiftet und stammt vom Wald am nahen Barmsee. Bewusst wird der Stamm nicht weiß-blau angemalt, sondern bleibt naturbelassen. Nach dem Schwitzen wird geschmückt. Der Maibaum wird traditionell mit den Zunft-Zeichen, auch „Taferl" genannt, verziert. Seit mehr als 100 Jahren pflegen die Krüner Trachtler bereits altes Brauchtum im oberen Isartal.


Klicken Sie überhalb des Videos auf "Abonnieren" um in Zukunft über neue Videos von uns schneller informiert zu werden.

Loading...

Advertisement
When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up Next


Sign in to add this to Watch Later

Add to