Loading...

[HD] Die Glattalbahn-----------Die neue Linie 12

14,099 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Dec 12, 2010

Am 11.12.10, ein Tag vor dem Fahrplanwechsel, wurde die dritte Etappe der Glattalbahn mit eine grossen Volksfest eröffnet. Die neue Linie 12 verbindet die Gemeinde im mittleren Glattal mit dem Bahnhof Stettbach und dem Flughafen Zürich. Die gesamte Glattalbahn bietet mit den Linien 11, 12 und 10 ein Netz ein attraktives Strassenbahnnetz, welches die zahlreichen Buslinien ersetzt oder entlastet. Die Bahn hat insgesamt 650 Mio. Schweizer Franken gekostet.

Die Bahn ist 12.7km lang und hat 21 Haltestellen. Dabei führt sei auch über einen 1209m langen Bahnviadukt. Diese Brücke ist die längste der Schweiz (Stand 11.12.2010). Dabei gab es auch einige physikalische Probleme zu lösen. Eine Brücke dehnt sich aus und zieht sich wieder zusammen. Für den Beton gibt es Dehnelemente. Die Schienen können aber nicht einfach weicher gebaut werden. Daher hat man eine spezielle Konstruktion entwickelt. Zu sehen ist sie im Video ab Minute 7:21, es ist immer so ein Element wenn sich die Gleise verändern.
Die Haltestelle Stettbach wurde massiv erweitert. Sie ist nun Endhaltestelle der Linie 7 und 12. Danach fährt die Bahn, die übrigens komplett Eigentrassiert ist auf der Neubaustrecke bis zur Station Auzelg. Dort trifft sie auf die Linie 11. Zusammen fahren die beiden Linien bis zur Station Glattpark, dort kommt die Line 10 hinzu, die Linie 11 fährt von dort zurück in die Stadt Zürich. Mit der Linie 10 führt die Linie weiter bis zum Flughafen Zürich, von dort geht es dann weiter bis Flughafen Fracht um zu wenden.
Die Bahn fährt wie alle anderen Linien auf Meterspur und mit 600 V DC. Der Strom wird mit 8 Gleichrichterstationen versorgt. Zwei können Ausserbetrieb genommen werden, ohne das Einschränkungen im Betrieb auftreten sollten.

Auf den beiden Linien werden ausschliesslich Fahrzeug des Typs Be 5/6, besser bekannt als Cobra-Tram, eingesetzt. Diese Trams sind 5 teiligen Niederflurgelenkfahrzeuge, welche von Bombardier Villeneuve gebaut wurden. Die Cobratrams in der VBG sind eine Auflage der Verkehrsbetriebe Glatttal (VBG), welche den Verkehrsbetrieben Zürich (VBZ) gemacht wurden. Die VBZ betreiben die Linien im Auftrag der VBG.

Am 11.12.10 stiess die Linie an ihrer Kapazitätsgrenze. Rund 70'00 Festbesucher wollte mit der neuen Linie fahren. Welche Ausnahmsweise im 5 Minuten Takt verkehren sollte. Am Anfang ging das auch noch, bis die Fahrzeuge voll fahren und dadurch die Türen nicht mehr geschlossen werden konnten oder sonst einen Defekt aufwiesen. So bildeten sich dann Schlangen, bestehend aus Schlangen ;) Normalerweise verkehrt die Bahn im 15 Minuten Takt.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Datum/date: 11.12.2010
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Gefilmt mit/filmed with: Canon Legria HF S 20

Loading...

to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...