Wird geladen...

☼ Wiener Naschmarkt Wien | Ein Spaziergang am Sonntag

14.641 Aufrufe

Wird geladen...

Wird geladen...

Wird geladen...

Die Bewertungsfunktion ist nach Ausleihen des Videos verfügbar.
Diese Funktion ist zurzeit nicht verfügbar. Bitte versuche es später erneut.
Hochgeladen am 17.07.2007

Der Naschmarkt in Wien -ursprünglich "Aschenmarkt", vermutlich benannt nach dem Begriff für "Milcheimer", Aschen - ist seit jeher eine Wiener Institution. Schon im 16. Jahrhundert wurde am Ufer des Wienflusses Milch verkauft, Bauern boten ihr Gemüse zum Kauf an.

Der Naschmarkt liegt im 6. Wiener Gemeindebezirk Mariahilf. Er liegt an der Linken und Rechten Wienzeile, zwischen Getreidemarkt / Secession und Kettenbrückengasse, auf dem eingewölbten Wienfluss. Der Naschmarkt ist mit 2,315 Hektar der größte innerstädtische Markt in Wien. Er gilt als Wiener Sehenswürdigkeit. Der Marktbetrieb ist seit etwa 2000 durch eine Vielzahl an gastronomischen Betrieben ergänzt worden.

Wird geladen...

Wenn Autoplay aktiviert ist, wird die Wiedergabe automatisch mit einem der aktuellen Videovorschläge fortgesetzt.

Nächstes Video


, um dieses Video zur Playlist "Später ansehen" hinzuzufügen.

Hinzufügen

Playlists werden geladen...