Loading...

Kaiser Barbarossa Die Legende im Kyffhäuser Doku

27,238 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on May 13, 2014

„Der germanische Geist ist der Geist der Freiheit" -- Hegel

„Wie wir ohne Ketten geboren sind, so wünschen wir ohne Zwang zu leben."
―Friedrich II. der Große

"Verbunden werden auch die Schwachen mächtig."
Friedrich von Schiller

"Wir sind ein Volk, und einig wolln wir handeln."
Friedrich von Schiller

Nur der verdient sich Freiheit wie das Leben, der täglich sie erobern muss.
Johann Wolfgang von Goethe

"Wir Deutsche fürchten Gott, aber sonst nichts in der Welt [-lebhaftes Bravo-] und die Gottesfurcht ist es schon, die uns den Frieden lieben und pflegen läßt" - Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen Rede am 6.2.1888. reichstagsprotokolle.de 1887/88,2 S. 733

"Seien Sie außer Sorge, nach Kanossa gehen wir nicht, weder körperlich noch geistig." - Rede im Deutschen Reichstag, 14. Mai 1872 Otto von Bismarck

"Ich will das meinem Volk die Religion erhalten werde"
Kaiser Wilhelm II - Hintelassenes schriftstück von seiner Majestets schreibtisch in Doorn.

"Hart sein im Schmerz, nicht wünschen, was unerreichbar oder wertlos, zufrieden mit dem Tag wie er kommt, in allem das Gute suchen und Freude an der Natur und an den Menschen haben, wie sie nun einmal sind. Für tausend bittere Stunden sich mit einer einzigen trösten, welche schön ist und an Herz und Können immer sein Bestes geben, wenn es auch keinen Dank erfährt. Wer das lernt und kann, der ist ein Glücklicher, Freier und Stolzer, immer schön wird sein Leben sein.
Wir haben die Pflicht, jeden Menschen für gut zu halten, solange uns nicht das Gegenteil bewiesen wird. Die Welt ist so groß und wir Menschen sind so klein, da kann sich doch nicht alles um uns allein drehen. Wenn uns was schadet, wer kann wissen, ob das nicht notwendig ist zum Nutzen der ganzen Schöpfung. In jedem Ding der Welt, ob es tot oder atmet, lebt der große weise Wille des allmächtigen und allwissenden Schöpfers. Uns kleinen Menschen hilft nur der Verstand, um ihm zu nützen. Wie alles ist, so muss es sein in der Welt und wie es auch sein mag, immer ist es gut im Sinne des Schöpfers"
24.1.1904 Der Ewige Kaiser Des Heiligen Deutschen Reichs Friedrich Wilhelm Victor Albert von Hohenzollern

Heil dir im Siegerkranz,
Herrscher des Vaterlands!
Heil, Kaiser, dir!
Fühl in des Thrones Glanz
Die hohe Wonne ganz,
Liebling des Volks zu sein!
Heil Kaiser, dir!

Deutschland, Deutschland über alles,
Über alles in der Welt,
Wenn es stets zu Schutz und Trutze
Brüderlich zusammenhält,
Von der Maas bis an die Memel,
Von der Etsch bis an den Belt -
Deutschland, Deutschland über alles,
Über alles in der Welt.

„Der germanische Geist ist der Geist der Freiheit" -- Hegel

Und wenn ich wüßte, daß morgen die Welt unterginge, so würde ich doch heute mein Apfelbäumchen pflanzen.
Martin Luther (1483-1546), dt. Reformator

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...