Loading...

Der Dokumentarfilm im Ersten ab 27.7. um 22:45 Uhr "Schattenwelt BND"

931 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Jul 12, 2016

In diesem Sommer bringt der SWR fünf Dokumentarfilme ins Erste: "Schattenwelt BND - Wieviel Geheimdienst braucht Deutschland?" von Rainald Becker und Christian H. Schulz thematisiert den krisengeschüttelten Geheimdienst und wird am 27.7. ausgestrahlt (Erstausstrahlung Arte am 19.7. um 20:15 Uhr). "Prinz Hollywood - Frederic von Anhalt" von Nicola Graef zeichnet ein Porträt des Selfmade-Adligen und wird am 17.8. gezeigt. "Ritterblut - Verliebt in einen Knacki" von Sigrid Faltin spürt einer schwierigen Liebesbeziehung nach und läuft am 31.8.. "Leben am Limit: Extremsportler" zeigt am 7.9., zu welchen Höchstleistungen Menschen fähig sind. "Titos Brille" von Regina Schilling erzählt humorvoll die Geschichte der Schauspielerin und Autorin Adriana Altaras und ihrer strapaziösen Familie und wird am 19.9. gesendet. Alle Filme werden um 22.45 Uhr im Ersten ausgestrahlt.

Arbeit im Verborgenen

Es ist eine gigantische Geheimbehörde, ein Dienst, der vollkommen im Verborgenen operiert: Der Bundesnachrichtendienst (BND). Doch die Behörde steckt tief in einer Vertrauenskrise. Ein Abhörskandal nach dem anderen erschüttert den Dienst. BND-Präsident Gerhard Schindler wurde vom Kanzleramt gezwungen, sein Amt zum 1. Juli aufzugeben. Wurde er geschasst, weil der BND Fehler machte oder ist er in Ungnade gefallen, weil er mehr Transparenz versprach? Gerhard Schindler war der erste BND-Präsident, der zugab, dass sein Dienst zu weit gegangen ist. Den Autoren Rainald Becker und Christian H. Schulz ist es gelungen, Gerhard Schindler nach seiner Entlassung für ihren Film "Schattenwelt BND - Wieviel Geheimdienst braucht Deutschland?" noch einmal zu sprechen. Die Autoren interviewten für ihren 90-minütigen Film unter anderem auch Peter Altmaier, Konstantin von Notz und Christian Ströbele. Im Zentrum steht die Frage: Wer bändigt diesen Spionagebetrieb mit seinen gewaltigen Abhöranlagen und seinem Datenhunger? "Schattenwelt BND - Wieviel Geheimdienst braucht Deutschland?" ist eine Produktion der Ventana-Film Berlin in Koproduktion mit SWR, RBB, DW in Zusammenarbeit mit Arte und wird am 27. Juli um 22:45 Uhr im Ersten gezeigt.

Weitere Informationen/Pressedossier auf SWR.de/kommunikation
Filme vorab für akkreditierte Journalisten auf presse.daserste.de und presseportal.SWR.de

Pressekontakt:

Daniela Kress, Tel. 07221 929-23800, Daniela.Kress@SWR.de

Weitere Informatioen unter:
http://www.presseportal.de/nr/7169

http://www.dpa-video.com/video/140294...

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...