DE
Upload

Loading...

You're viewing YouTube in English (US).
Switch to another language: | View all
You're viewing YouTube in English.
Switch to another language: | View all

3sat Kulturzeit - BUBACK - RAF - bleibt der Staat Herr der Geschichte?

32,579

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Apr 4, 2012

http://www.todesnacht.com
Kulturzeit extra, 30 März 2012 um 22:45 Uhr: "Buback"

In diesem Beitrag wird deutlich, mit welchen Mitteln die staatlichen Seiten versuchen, Herr der Geschichte zu bleiben. Der Kontrast zwischen den Aussagen verschiedener Stellen staatlicherseits und den ermittelten Abläufen von Seiten der Nebenklage andererseits werden hier deutlich. Es geht offensichtlich schon lange nicht mehr darum Verena Becker zu verurteilen, so mein Eindruck. Vielmehr scheint es um die Offenlegung der Verstrickung der Verantwortlichen zu gehen. Für das Schweigen der Zeugen scheint es einen Grund zu geben, auf der einen wie auf der anderen Seite. Was ist wohl der Grund?
Jeder möge sich nach dem Studium der Verhandlung und nach diesem Filmbeitrag ein eigenes Bild machen.

Ein Dokumentarfilm von Katja und Clemens Riha. Michael Buback, Sohn des 1977 von der RAF ermordeten Generalbundesanwalts Siegfried Buback, will wissen, wer seinen Vater erschossen hat. Im Becker-Prozess tritt er als Nebenkläger auf. Die Autoren Katja und Clemens Riha haben ihn 18 Monate lang begleitet.

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up Next


Sign in to add this to Watch Later

Add to