Loading...

Manfred Mohr: Bestellung nicht angekommen

1,235 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Dec 2, 2014

Was, wenn wir etwas beim Universum „bestellt“ haben und sich das Gegenteil dessen einstellt, was wir uns eigentlich gewünscht haben? Oder schlichtweg der Wunsch ungehört verhallt? Dann mag es an der inneren Haltung liegen, an den Schatten und Grenzen, die beim Bestellen nicht wegzuwünschen sind. Das hat mit dem bestellenden Menschen selbst zu tun. Den Wunsch innerlich zu formen ist vermeintlich einfach, doch – wie innen, so außen – er muss auch richtig formuliert und adressiert werden. Bei „ich will nicht traurig sein“ bleibt „traurig“ im Raum und das Universum erfüllt uns den Wunsch ex negativo. „Ich will glücklich sein“ ist dagegen ein klarer Wille, der keine Zweifel zulässt.

Manfred Mohr ist promovierter Chemiker und arbeitete lange Zeit in beratender Tätigkeit für Industrie und Wirtschaft. Seit 2007 vermehrt als Autor und Seminarleiter tätig. Sein Buch "Das Wunder der Selbstliebe" machte ihn auch einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. Seine Themen sind Wunscherfüllung, Beziehungen und Herzöffnung. Manfred Mohr war mit der im Oktober 2010 verstorbenen Bestsellerautorin Bärbel Mohr verheiratet. Er lebt mit den gemeinsamen Zwillingen in der Nähe von München und wird ihr Erbe weiterführen.

Sein neues Buch:
"Bestellung nicht angekommen. Die grössten Irrtümer beim Wünschen", Goldmann Verlag, 192 Seiten, ISBN: 978-3-442-22087-8

Redaktion MYSTICA

Comments are disabled for this video.
to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...