Loading...

AWO-Essen wirft Behinderte auf die Strasse - SKANDAL

1,342 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Mar 2, 2011

Aus einem Heim für betreutes Wohnen ( http://www.wohnen-im-alter.de/altenhe... ) wird eine BEHINDERTE Frau samt ihrem Rollstuhl auf die Strasse gesetzt - und weiss nicht, wo sie bleiben soll.
Betreiber: Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Essen e.V.

Eine Wohlfahrt, die normalerweise einen Notstand beheben soll, erzeugt selbst einen schlimmen Notstand, indem sie eine Behinderte im Rollstuhl auf die Strasse setzt?
Kaum zu glauben. Da ist was faul, ganz-ganz faul.
Und was ist das für ein Anwalt? Was ist das für ein Gericht, das angeblich ein entsprechendes Urteil gesprochen hat.

Und alles wegen eines Hundes, den die Frau sich - ohne vorher zu fragen - aus therapeutischen Gründen (Attest liegt vor) zugelegt hatte? (Dann aber wieder abgeschafft hatte, als die AWO sich querlegte.)

Zu Haustieren heisst es beim Lotte-Lemke-Haus: "Haustiere: nach Absprache", also nicht grundsätzlich untersagt ( http://www.awo-essen.de/seniorenwohnu... ).

Man sehe: "Körperliche Misshandlung ist ein übles, unangemessenes Behandeln, dass entweder das körperliche Wohlbefinden oder die körperliche Unversehrtheit nicht nur unerheblich beeinträchtigt, BGH 14, 269. " Ist es vielleicht "unerheblich", einen gesunden Menschen - einen gesunden! - einfach auf die Strasse zu setzen? - Aber ist es dann auch "unerheblich", eine Behinderte im Rollstuhl auf die Strasse zu werfen?

Da ist was faul! - War die Frau nur unbequem und ist gerichtlich rausgemobbt worden? - Oder verschweigt der Bericht des WDR etwas? - Was geben die Akten her? Weshalb bekam die AWO "Recht"? (Aber auch das Recht, einen behinderten Menschen auf die Strasse zu setzen und sich selbst zu überlassen?)

Eigene Recherchen bissen beim AWO-Lotte-Lemke-Haus am Vollmerskamp 27a in Essen auf Granit, prallten an einer Mauer des Schweigens ab.

Vielen Dank an die Kollegen, die hoffentlich am Ball bleiben. Hier bei YOUTUBE soll der Bericht den Skandal breiter treten als der Sender das kann. Denn ein Skandal (auch seitens "Vater Staat" und evtl.seitens des Gerichtes) scheint es allemal zu sein.

Im Web - AUS DEM WESTEN:
http://www.derwesten.de/staedte/essen...

- Das Video wurde rein zufällig während einer Testaufnahme mit einer DigiCam aufgenommen, ist also eine eigene aufgearbeitete Reportage. -

SRC: D:\Users\grosi\Videos\MovieMaker\AWO-Essen wirft Behinderte auf die Strasse.mp4
___________________________________
Nicht verwechseln mit dem AWO Lotte-Lemke-Haus an der See.

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...