Loading...

John Jordan @ Gaengeviertel Hamburg, Germany: the art of direct action,PART2

290 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Uploaded on Mar 3, 2011

Hamburg
19.02.2011, 20:00 Uhr
Gängeviertel

Die Kunst der direkten Aktion. Ein Vortrag mit John Jordan,Part2

Part1: http://youtu.be/ZoCbjLsq1PQ?hd=1
Part2: http://youtu.be/1Jn7QNbUI_Q?hd=1
Part3: http://youtu.be/nvw4fq3Oits?hd=1

Das Londoner Kollektiv Lab of ii hat uns im Sommer 2010
im Rahmen eines Festivals dazu eingeladen, mit Fahrrädern
auszuschwärmen und den städtischen Raum Hamburgs anzueignen. Nun kommt die Gruppe, die seit Jahren mit Formen
des zivilen Ungehorsams experimentiert, zurück ins Gängeviertel.
Im Workshop sollen anhand unserer Erfahrungen rund
um die „Recht auf Stadt"-Bewegung Möglichkeiten kreativer, eingreifender Praktiken erörtert werden. Wie kann man
konventionelle Protestformen durchbrechen, um den Raum
zwischen Kunst und Aktionismus subversiv zu nutzen?
Unser Referent John Jordan ist Mitbegründer des Kollektivs Reclaim the Streets (1995--2000), der Clandestine Rebel
Clown Army sowie Mitherausgeber des Buches Wir sind überall. Weltweit. Unwiderstehlich. Antikapitalistisch, das im
Nautilus-Verlag erschienen ist. Momentan engagiert er sich in
der Klimacamp-Bewegung und hat gemeinsam mit
Isabelle Fremaux das Buch Paths through Utopia geschrieben,
das im Februar in französischer Sprache erscheinen wird.
Veranstaltet von "Komm in die Gänge" und der Rosa-Luxemburg-Stiftung.


mehr Informationen:
http://das-gaengeviertel.info/home.html

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...