Loading...

re:publica 2013 - Kirsten Fiedler, Alexander Sander: Praktische Anleitung für den fürsorglichen Über

1,279 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on May 9, 2013

Find out more at: http://13.re-publica.de/node/2283

Praktische Anleitung für den führsorglichen Überwachungsstaat. Wir erklären eine erfolgreiche Kontrollstrategie am Beispiel der EU, anhand von bewährten Methoden in Mitgliedstaaten und erfolgversprechenden EU-Projekten wie der Vorratsdatenspeicherung, INDECT, ADABTS oder Clean IT.

Wie baut man eigentlich einen perfekten Überwachungsstaat? Welche Techniken sind absolut notwenig, auf welche kann man eher verzichten und wie lassen sich Ordnung und Sicherheit durchsetzen, ohne dass BürgerInnen sofort ACTA-ähnliche Protestwellen lostreten? Wie können wir unsere Bevölkerung online und offline sensibilisieren, um die nötigen Maßnahmen durchzusetzen? Wie bekommt man durch Astroturfing, Cleanfeed und andere Tools die öffentliche Meinung in sozialen Netzwerken, Blogs und Foren in den Griff? Was sind die Defizite der Vorratsdatenspeicherung von Telekommunikationsdaten und wie lässt sich die Überwachung auf Dienste wie Messaging, Chats und alle anderen Kommunikationsprotokolle au...

Kirsten Fiedler | http://edri.org | http://twitter.com/kirst3nf
http://edri.org

Alexander Sander | http://www.nopnr.org/ | https://twitter.com/lexelas
https://www.europarl.europa.eu

Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany
(CC BY-SA 3.0 DE)

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...