Loading...

Gevelsberg: Abriss des ehemaligen Umspannwerkes der AVU aus Jahr 1960 am Ennepestrand 31.1.2012

17,736 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Jan 31, 2012

Gevelsberg: Abriss des ehemaligen Umspannwerkes der AVU aus dem Jahr 1960 im Bereich des neuen Ennepestrandes 31.1.2012 Full HD Video TVAlpino21NRW
Bürgermeister Claus Jacobi bezeichnete dieses Ereignis als historisch wichtigen Termin. Mit dem Abriss verschwindet jetzt das letzte Bauwerk aus der Kraftwerkszeit auf diesem Areal. Hier war die Urzelle der Energieversorgung des Ennepe-Ruhr-Kreises",Das Gebäude wurde 1960 errichtet. Der verantwortliche Bauleiter der AVU, Ulrich Klaffki: Der komplette Rückbau des Gebäudes wird etwa sieben bis acht Wochen dauern. Dann können wir der Stadt die Fläche zur Verfügung stellen.Voraussetzung ist allerdings eine entsprechende Witterungslage. Dabei wird das gesamte Abbruchmaterial vor Ort geschreddert und dann wiederverwertet.Claus Jacobi geht davon aus, dass bis zum Frühjahr 2014 auch dieses Areal in eine Parkfläche umgewandelt sein wird. Hier wird etwas ganz Tolles entstehe, versprach der Bürgermeister zu Beginn des Abrisses des alten AVU-Umspannwerks am Gevelsberger Ennepebogen vor wenigen Tagen. In zwei bis drei Jahren werden wir sagen können, dass hier was richtig Tolles entstanden ist. Gevelsberg bekommt zusätzlich zum Tunnel und der neuen Mittelstraße einen weiteren städtebaulichen Ankerpunkt", verkündete AVU-Netz-Geschäftsführer Gregor Nachtwey. Dank der AVU, der Sparkasse und des Bauvereins ist die Neugestaltung des Ennepebogens vom früher ruhrgebietstypischen, schwerindustriellen Terrain zu einem Erholungsraum möglich, freute sich Bürgermeister Claus Jacobi.

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...