Loading...

Rückblick 1910: Österreichische Glühlampen werden erzeugt

1,203 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Sep 29, 2015

1910 begannen die ersten Produktionsversuche von Wolfram-Glühbirnen im Werk Atzgesdorf bei Wien. Die Glühlampenherstellung zählte zu den am schnellsten wachsenden Bereichen der Elektroindustrie vor dem Ersten Weltkrieg. Zu dieser Entwicklung trug die seit 1905 produzierte Wolframlampe mit einem Glühfaden aus Wolfram bei, für deren Vertrieb Carl Auer von Welsbach den Phantasienamen OSRAM (abgeleitet von den beiden Elementen Osmium und Wolfram) kreierte. Beide Metalle zeigten einen hohen Schmelzpunkt von über 3.000 bzw. 3.400 Grad und eigneten sich dadurch für Glühfäden. Unabhängig davon wurden in Österreich durch die Österreichische Gasglühlicht-Elektrizitätsgesellschaft, die ebenfalls zur Verwertung der Auer-Patente gegründet wurde, in Wien-Atzgersdorf Glühlampen produziert. Bis zum Ersten Weltkrieg hatte das Unternehmen etwa 1.800 Beschäftigte. Das Video stammt aus den 1930er Jahren.

Mehr Informationen auf: http://www.100jahrezukunft.at/event/d...

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...