Loading...

"Die wilden Hühner" an der Naturbühne

6,665 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Jun 11, 2012

"Die wilden Hühner" auf der Naturbühne Hohensyburg
Abenteuer kann man nicht planen

Cornelia Funkes berühmte Abenteuer-Geschichte "Die wilden Hühner" hat am Freitag, den 15. Juni Premiere auf der Naturbühne Hohensyburg. Um 19 Uhr startet das Stück über eine ganz besondere Mädchenfreundschaft: Vier Mädchen wollen ein Abenteuer erleben.

"Abenteuer kann man nicht planen. Die warten um die Ecke und ZACK sind sie da!", erklärt Sprotte ihren drei besten Freundinnen.
Abenteuer sind es auf jeden Fall die, die wilden Hühner erleben und zwar nicht zu knapp. Total normal für eine Bande versteht sich. Denn das sind die wilden Hühner nämlich, eine waschechte Bande. Eine Mädchenbande bestehend aus Sprotte, die eigentlich Charlotte heißt, ihrer besten Freundin Frieda, die am liebsten die Welt verbessert, Trude, die den besten Tee kochen kann und Melanie, der „schönen Melanie". Allerdings gäbe es natürlich kein einziges richtiges Abenteuer, wenn da nicht die Erzfeinde der Hühner wären. Die Pygmäen! Ein geheimnisvoller schwarzer Schlüssel taucht auf: Und ZACK da ist es das erste Abenteuer der wilden Hühner.
Kirstin Cramer hat diese Geschichte inszeniert und hat dabei besonderen Wert auf die Echtheit der Charaktere gelegt. "Jedes Mädchen hat seine eigene Geschichte und das spiegelt sich in jedem Wort auf der Bühne wider", so die Regisseurin. Die Mitspieler sind selbst im gleichen Alter, wie die wilden Hühner und die Pygmäen und können ihre eigenen Erfahrungen mit in die Rollen einbringen. Seit Anfang des Jahres probte das Ensemble an dem Stück und so wuchsen die Schauspieler immer mehr in ihre Rollen. "Ich habe die Bücher so geliebt und wollte unbedingt dabei sein", sagt die 11-jährige Lea Conrad, die Frieda spielt. Die Bücher von Cornelia Funke gibt es seit 1993 und haben seither viele Kinder zum Lesen gebracht. Besonderen Wert legte die Autorin darauf, dass die Hauptfiguren die Abenteuer erleben, in die jedes normale Mädchen geraten kann.
Die Zuschauer können sich freuen auf eine schöne Geschichte, Darsteller mit Freude am Spiel und vertraute Musik. "Die Filmmusik ist einfach magisch, die wollte wir auch in unserem Stück haben." Das Stück ist geeignet für alle Altersgruppen und macht 75 Minuten lang Lust auf eigene Abenteuer.

Vorstellungen am
15. / 16. / 22. / 23. Juni
06./ 07. / 13. / 14. / 20. / 21. Juli jeweils um 19 Uhr

Alle weiteren Informationen unter www.naturbuehne.de.

Loading...


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...