76
  • Mother Universe - Graffiti Mural . Carl KENZ

    2,064 views 3 months ago
    "Mother Universe" - Pfaff Areal . Kaiserslautern

    Die Schönheit des Zerfalls und die Autonomie der Natur wird beim betreten des Pfaff Geländes lesbar.
    Die heruntergekommenen Bauten des 21 Hektar großen Areals tragen, zwischen Verfall und schillernder Endlichkeit, viele hinterlassene Spuren des Gebrauchs und des Leerstands. Ein Industriegelände, welches über 150 Jahre lang Pfaff-Nähmaschinen produzierte und Weltruhm erlang ist nun still. Doch gleichsam der sich entwickelnden floralen Revolution, prunkt jetzt auf der Wand des ehemaligen Kohlebunkers "Mother Universe", ein Mural von Carl KENZ. Das beobachtende Universum, in Gestalt einer jungen Frau mit Tentakelhaaren, führt einen Diamanten vor, welcher entstehen könnte. Die Beständigkeit eines Diamanten gibt es jedoch nur in der Natur.
    Denn trotz ihrer Bedrohung durch den Parasiten Homo sapiens wächst sie furchtlos über alles, als letzte Überlebende. Mother Universe erscheint als ästhetische Ergänzung zu der sich aus der Industriebrache befreienden Natur.

    Text: Antonia Nymstrøem
    - - -
    The beauty of the disintegration and the autonomy of nature becomes legible as soon as you enter the Pfaff area.
    The abandoned buildings of the 21 acres large area sustain, between decay and glittering finiteness, many leftover traces of use and vacancy. An industrial area, which produced Pfaff-sewing machines for more than 150 years and became world famous, has now come to a standstill.
    But, as it were, the evolving floral revolution, "Mother Universe" now prevails on the wall of the former coal bunker, a mural by Carl KENZ. The observing universe, in the form of a young woman with tentacle hair, introduces a diamond that could develop. The stability of a diamond, however, only exists in nature.
    Because despite the threat through a parasite called Homo sapiens she grows fearless over everything, as the last survivor. Mother Universe appears as an aesthetic complement to nature liberating itself from the industrial fallow area.
    - - -
    Artist:
    Carl KENZ . http://www.ArsVivenda.com
    - - -
    filmed & edited by Rayimages . http://www.rayimages.de Show less
    Read more
  • tentacle-izm Play all

    • Mother Universe - Graffiti Mural . Carl KENZ - Duration: 2 minutes, 34 seconds.

      • 3 months ago
      • 2,064 views
      "Mother Universe" - Pfaff Areal . Kaiserslautern

      Die Schönheit des Zerfalls und die Autonomie der Natur wird beim betreten des Pfaff Geländes lesbar.
      Die heruntergekommenen Bauten des 21 Hektar gr...
    • Art meets Milk II - Graffiti Symposium - BustArt . Hombre . Carl KENZ - Duration: 2 minutes, 39 seconds.

      • 5 months ago
      • 2,533 views
      „Kunst trifft Milch II“ – Graffiti für Milchhöfe in Rheinland-Pfalz

      Bei der Weiterführung des Projektes von 2016 wird Kunst rund um die Milch in diesem Jahr auf eine neue Ebene gehoben: Bei einem ...
    • SAME I nEVER WAS - contemporary art exhibition . Carl KENZ - Duration: 2 minutes, 9 seconds.

      • 1 year ago
      • 1,661 views
      In der Ausstellung mit dem Titel „SAME I nEVER WAS“, in der Villa Böhm in Neustadt, 27.05.-12.06.2016 zeigt Carl KENZ Werke und Skulpturen seines humoristisch-surrealen „Tentakel-Universums“ sowie ...
    • Nature reacts - Graffiti Art . Carl KENZ - Duration: 2 minutes, 36 seconds.

      • 1 year ago
      • 1,082 views
      Wie uns die heftigen Regenfälle und Sturzfluten der letzten Tagen gezeigt haben sind die Folgen des Klimawandels nun auch hierzulande spürbar. Unser Ökosystem ist in Gefahr, was wir allerdings nich...
    • Art meets Milk - BONZAI.KENZ - Duration: 3 minutes, 1 second.

      • 1 year ago
      • 671 views
      „Kunst trifft Milch“ – Graffiti für Milchhöfe in Rheinland-Pfalz

      Mit dem Pilotprojekt wurden zwei triste Silos in der Eifel (Biesdorf) und der Pfalz (Matzenbach) verschönert. In der momentanen Mil...
    • propaganda suggestion . Carl KENZ - Duration: 3 minutes, 50 seconds.

      • 1 year ago
      • 1,035 views
      "Früher klebte man riesige Fotografien an Wände, an Bushaltestellen, auf Lastwagen und Taxen.
      Nie zuvor in unserer Geschichte war das menschliche Auge so sehr in Versuchung geführt worden. Und irge...
    This item has been hidden
  • Featured

    This item has been hidden
to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...