89
  • Geburt & Suizid

    486 views 2 years ago
    Aus der EP "Der Beste aller Hunde"

    Rap: Benchmark Ruggiero
    Mastering: Skrew
    Foto: KreSign / Wand: B-s-k
    Hommage: Rauchhund
    Jahr 14/15

    Pt. 1
    Ein Lobgesang für den Hund feierlich und pur.
    Ost - Berlin, neunzehnsiebenundsiebzig, Nabelschnur.
    Der kleine Penner Max im Disput mit Staat und Gott.
    Ost - Berliner - Freigeist mit Jansen, Hänel und Pjot.

    Die Jugendzeit mit Ron, Jan und Benny.
    Basketball war der Shit im Trikot von MAGIC´S Penny.
    Wir waren Cowboys im Golf am Springpfuhlhaus.
    Ritten durch die City begleitet vom Applaus.

    Und ja er war bereit für die Straße und das Game.
    Produzierte Sudnutten mit Tiks und Demain.
    Er rauchte guten Shit, fickte gute Frau´n.
    Er hasste das System und lebte doch seinen Traum.

    Es war die Zeit um Dru Down und Tracey Lee.
    Die Zeit des Jahrtausends in Berlin L-b-g.
    Es war die Zeit nach der Schule, in der Lehre.
    Die Zeit war so locker, Biesdorfer Erde.

    Hook:
    Nach dem Freitod kommt der Sound von mir.
    Ich hab die Bilder im Kopf und bringe sie zu Papier.
    Dein Mittelkurzes Leben, so beispiellos.
    Positiv, negativ, egal für uns bleibst Du groß.
    Rauchhund königlich im Kaisertum LBG.
    Von der Gosse bis zum Galgen auf THC.
    Ich zünd die Kerzen an und seht was geschieht!
    Berlin muss es nun teilen bis hin zum Suizid.

    Pt. 2
    Rauchhund - Legende - Untergrund wie Bizzy Bone.
    Für mich ein Bruder wie Celli Cel, Moonstone.
    Es ging auf und ab wie das Sieg Heil, indiziert.
    Und doch ne legendäre Zeit die uns fasziniert.

    Als Gerda stirbt, wirkt das Bild verzerrt.
    Die Kokainflucht mit Benchmark war nicht verkehrt.
    Wir schreiben das Jahr ´03, das Jahr der Spaltung.
    Kreuzworträtsel, Lichtenberg, getrennt und doch mit Haltung.

    Die nächsten Jahre meistens Isolation.
    Ab und an Strausberger, Party bei Freuden die wo wohn.
    Er gründet BAM BAM nennt sich selbst General.
    Lebt die Hacker – Pseudo 23, kocht bei Karl.

    Er baut sich Beats, schreibt sein Zeug unter Laternen.
    Von einem der auszog, das fürchten zu lernen.
    Das letzte was ich hörte, Freitod unter Schmöckwitz.
    Alles was bleibt ist sein Album und seine Hits. Show less
    Read more
  • Uploads Play all

    This item has been hidden
to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...