74
Die griechisch-orthodoxe Kirchengemeinde "Hl. Johannes der Täufer" ist 1983 in Brühl gegründet worden. Sie umfasst heute den Erftkreis (a...
Die griechisch-orthodoxe Kirchengemeinde "Hl. Johannes der Täufer" ist 1983 in Brühl gegründet worden. Sie umfasst heute den Erftkreis (außer Frechen), den linksrheinischen Rhein-Siegkreis, die südlichen Stadtteile Kölns (Rodenkirchen, Sürth u.a.), den Kreis Euskirchen und die gesamte Eifel und Voreifel.

Die Gemeinde besteht aus etwa 3000 orthodoxen Christen, zumeist mit griechischen Wurzeln, hat aber aber auch Mitglieder rumänischer, deutscher oder anderer Herkunft. Gottesdienstorte sind Brühl, Wesseling und Euskirchen sowie - nach Vorankündigung - Schleiden.

Wir sind eine lebendige und wachsende Gemeinde. Offenheit und Gastlichkeit zeichnen unsere Feste und die geselligen Runden beim Kaffee nach den Gottesdiensten aus.

Die Geistlichen der Gemeinde sind Archimandrit Ambrosius Koutsouridis und Priester Athanasios Palaskas.

Unsere Gottesdienste werden vorwiegend in griechischer Sprache gehalten. Teile der Liturgie sind jedoch auch auf deutsch.
to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...