Upload

Loading icon Loading...

This video is unavailable.

Einseitige Parolen - Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) / (ZAPP / NDR / 2005)

Sign in to YouTube

Sign in with your Google Account (YouTube, Google+, Gmail, Orkut, Picasa, or Chrome) to like FloatingFlo's video.

Sign in to YouTube

Sign in with your Google Account (YouTube, Google+, Gmail, Orkut, Picasa, or Chrome) to dislike FloatingFlo's video.

Sign in to YouTube

Sign in with your Google Account (YouTube, Google+, Gmail, Orkut, Picasa, or Chrome) to add FloatingFlo's video to your playlist.

Uploaded on Aug 5, 2010

Einseitige Parolen - Arbeitgeber finanzieren journalistische Inhalte

Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) ruft die Reformer und Blockierer des Jahres aus und finanziert medienwirksame Studien. Ihre Botschafter sitzen in den Talkshows und der von ihr geprägte Slogan "sozial ist, was Arbeit schafft" schaffte es sogar ins Regierungsprogramm der CDU. Die Botschaften der INSM finden sich so fast täglich in Zeitungen und Fernsehsendungen, doch dass viel zitierte Experten Mitglied der Initiative sind und dass sogar ganze Beiträge vom Arbeitgeberverband der Metallindustrie finanziert werden - das wird natürlich gerne verschwiegen. Zapp über eine der erfolgreichsten Lobbyinitiativen Deutschlands.

Köln, Gustav-Heinemann-Ufer. Hier residiert die erfolgreichste Lobby der Arbeitgeber. Für zehn Millionen Euro jährlich initiiert sie Kampagnen, beeinflusst Presse und Öffentlichkeit, setzt Themen. Der Name der Lobbyorganisation: Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft. Archivaufnahmen von innen: Interviews wollte man Zapp nicht geben. Dabei gibt sich die Arbeitgeberinitiative transparent und sogar überparteilich. Einer ihrer vielen Botschafter: Oswald Metzger. Er saß für die Grünen im Bundestag. Heute hält er Vorträge im Sinne der Initiative gegen Geld vom jeweiligen Veranstalter. Oswald Metzger, Botschafter der "Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft": "Klar, ich habe einen ordentlichen Honorarsatz für eine Veranstaltung. Mein Normalsatz ist ein sehr ordentlicher, der fast einem Durchschnittseinkommen von einem normalen Arbeitnehmer entspricht." Für einen Abend versteht sich. Ein Grüner predigt die Thesen der neoliberalen Arbeitgeberorganisation. Konkrete Nachfragen sind da unerwünscht. Oswald Metzger: "Sind Sie von Attac bezahlt? Ich will ihnen nur spiegeln, wie ich das empfinde, was Sie hier machen. Also, ich finde das schon fast unverschämt." Lieber redet er im Fernsehen über die Themen, die der Initiative wichtig sind. Mehr Markt, weniger Staat, Reformen.

Allgegenwärtige Botschafter

Auch andere Botschafter der Initiative sind Dauergäste in Talkshows. Ihr Lieblingsthema: Reformen. [...]

weiter auf http://www3.ndr.de/sendungen/zapp/arc...

Loading icon Loading...

Loading icon Loading...

Loading icon Loading...

The interactive transcript could not be loaded.

Loading icon Loading...

Loading icon Loading...

Ratings have been disabled for this video.
Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.

Loading icon Loading...

Loading...
Working...
to add this to Watch Later

Add to