Upload

Loading icon Loading...

This video is unavailable.

Theaterkulisse mit Airbrush (Airbrush by Marc)

Sign in to YouTube

Sign in with your Google Account (YouTube, Google+, Gmail, Orkut, Picasa, or Chrome) to like Airbrush by Marc's video.

Sign in to YouTube

Sign in with your Google Account (YouTube, Google+, Gmail, Orkut, Picasa, or Chrome) to dislike Airbrush by Marc's video.

Sign in to YouTube

Sign in with your Google Account (YouTube, Google+, Gmail, Orkut, Picasa, or Chrome) to add Airbrush by Marc's video to your playlist.

Uploaded on Jun 18, 2011

Morgens , ca. 7:40 in der Frühe. Airbrush by Marc , sitzt vor dem Radio und hört Hitradio Antenne. Erstmal nur aus purer Neugierde, da man ja mitbekommen hat das die Bürgermeisterschaft von Hitradio Antenne dieses mal in Wilsum/Samtgemeinde Uelsen/Grafschaft Bentheim stattfinden soll !
Als dann die Aufgabe durchgesagt wird ,grob umrissen : Veranstalltet ein Piratenspektakel vom Feinsten", reifen in seinem Kopf die abenteuerlichsten Ideen :)
Er nervt seine Frau mit Sätzen wie : "Man könnte ja eigentlich ..." und " Da würd ich ... machen", so lange, bis sie sagt : " Jetzt quatsch nicht soviel, mach doch einfach und biet dem Bürgermeister deine Hilfe an !" Also ,flugs die Telefonnummer aus dem Telefonbuch herrausgesucht und angerufen :) Nach diesem Anruf und zwei Rückrufen ,steht fest. *Er ist dabei !* :)
Also, zur verabredeten Zeit ab nach Wilsum. An der verabredeten Stelle ,wo auch die gesamte Aktion sich am Samstag mittag abspielen soll, tut sich erstmal "nur" ein Loch auf. Und man fragt sich ernsthaft "Ob das wohl was wird, bis morgen ?"
Am Ort des Geschehens kurze Lagebesprechung ,die zu brushende Siloplane in größe 5m X 10m ist schon organisiert und auch ev. fehlende Farben oder ähnliches können bei einer ortsansäßigen Autolackierei abgeholt werden wenn benötigt !
Der nächste Weg führt Marc und seine Frau zu eine Wilsumer Werbetechnik-Firma. Dort wird um Hilfe gebeten bei der Herstellung der Schablonen für die Airbrushbilder die auf die Folie sollen. Natürlich wird Hilfe sofort zugesagt, und die Schablonen sind dann in einer Stunde abholbereit.
Also, kurz nach Hause gefahren, alle Materialien wie Airbrushpistole, Kompressor, Farben usw, geholt und schnell zurück zum Ort des Geschehens !
Dort wird als Erstes die blaue Grundfarbe auf die mittlerweile schon an einem Gerüst hängende (??? wo kommt das denn alles so schnell her ??? und mehr blaue Farbe steht da auch schon ! Wie schön !) Folie gebrushed.
Frauchen fährt dann ,nach fotografieren des 4.Foto's, mal schnell zur Autolackiererei um Verdünnung zu besorgen und danach zur Werbefirma, wo ihr die fertig geplotteten Folien ausgehändigt werden. "Was für ein geniales und präzises Zusammenspiel der verschiedenen Firmen und Privatleuten" denkt sich das Frauchen :) Als sie nun ,nach ihren Besorgungen, wieder am Ort des Geschehens eintrifft, hat sich dort schon wieder Einiges verändert, wie sie nicht ohne Bewunderung für all die fleißigen Helfer, feststellt !

Da sie aber zu Hause auch noch 3 Kinder und einen Haushalt zu versorgen hat, fährt sie nun erst einmal für einige Zeit vom Ort des Geschehens weg und taucht erst nach dem Anruf ihres Mannes ,er seie fertig und sie könne ihn abholen, an selbigen wieder auf.

Sie trifft ,dort angekommen, fast der Schlag :)
"Mensch , sieht das Klasse aus, hier" sagt sie zu ihrem Mann.
Nicht nur das die blau-grün-graue Folie mittlerweile eine Insel und ein ,sich in voller Fahrt befindliches, Piratenschiff ziert, nein, auch "drumherum" hat sich Einiges getan! Der Sandhaufen vom Aushub des "Meere's", hat sich in einen direkten Urwald verwandelt, auf der anderen Seite der Folie ist ein Leuchturm entstanden, den man von einem Echten kaum unterscheiden kann ! Rund um das "Meer" stehen Palmen, die ihren echten Vorbildern auch zum Verwechseln ähnlich sehen. Sogar Detail's, wie Affen und Papageien wurden in den Palmen nicht vergessen !
Kaum war man aus dem Staunen über dieses, von der gesamten Bevölkerung in so kurzer Zeit ,geschaffenes Gesamtkunstwerk, wieder herraus gekommen, da kündigt das Knattern von Treckern schon das nächste Highlight an.
"Die Schiffe kommen" ruft jemand.
Und tatsächlich!
Hätten diese Schiffe keine Deichsel und würden nicht von Treckern auf Reifen hinterhergezogen, könnte man echt denken man seihe gerade in irgendeinem Hafen und es laufen Schiffe ein !
Auch die Menschenmenge ,die sich nun schon am Ort des Geschehens eingefunden hat, ist beachtlich ! Nachdem , mit vereinten Kräften, die Schiffe in die richtige Position gebracht worden sind, ist für Marc Reinertz und seine Frau dieser Tag beendet und sie fahren zufrieden nach Hause !
Soviel nun vom Making of der Pirates of Wilsum. Noch einmal betonen möchte ich das es faszinierend war ein solches Unterfangen live mitzuerleben und auch noch helfen zu dürfen !!!
Wenn hierbei nicht wirklich alle Bewohner und Firmen sowie der Bürgermeister und sein Bürgerrat von Wilsum an einem Strang gezogen hätten, wäre diese Sache sicherlich nicht realisierbar gewesen !!!!

Zu erwähnen bleibt, das der Preis in Form eines Schecks den Wilsumer Kindern zu Gute gekommen ist.

Loading icon Loading...

Loading icon Loading...

Loading icon Loading...

Loading icon Loading...

Ratings have been disabled for this video.
Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.

Loading icon Loading...

Loading...
Working...
Sign in to add this to Watch Later

Add to