Upload

Loading icon Loading...

This video is unavailable.

BLONDER ENGEL BEGEISTERT IM FINALE DER COMEDY-CHANCE - WELTUNTERGANG 2012

Sign in to YouTube

Sign in with your Google Account (YouTube, Google+, Gmail, Orkut, Picasa, or Chrome) to like menschenzoo1's video.

Sign in to YouTube

Sign in with your Google Account (YouTube, Google+, Gmail, Orkut, Picasa, or Chrome) to dislike menschenzoo1's video.

Sign in to YouTube

Sign in with your Google Account (YouTube, Google+, Gmail, Orkut, Picasa, or Chrome) to add menschenzoo1's video to your playlist.

Published on Nov 24, 2012

http://www.wo-tv.eu/weltuntergang2012... Blonder Engel: "Sitzmusik mit prophetischer Weitsicht"

Mit seiner außergewöhnlichen Darbietung hat es der blonde Engel ins Finale der großen Comedy-Chance geschafft.

"Weil ich einfach gut bin"

"Blonder Engel" ist eine Kunstfigur - darauf legt der Oberösterreicher wert. Entdeckt habe er sein Talent im Alter von 16 Jahren - zu dieser Zeit gelang es ihm erstmals, die Leute mit seinen Liedern zum Lachen zu bringen. "Das Satirische ist mir einfach schon immer gelegen", schmunzelt der Künstler. Sein Programm bezeichnet er selbst als "prophetische Weitsicht". Er wolle dabei mit dem Weltuntergang abrechnen.

In das Genre Musikkabarett will sich der blonde Engel nicht einordnen lassen, er empfindet seine Darbietung vielmehr als "humoristischen Liederabend". "Eigentlich mache ich ja Sitzmusik, weil die Leute bei mir im Vergleich zur Tanzmusik stillsitzen müssen", fügt er hinzu. Warum sich die Jury gerade für ihn entschieden hat? "Ich glaube das Gesamtpaket war ausschlaggebend", gibt sich der 23-Jährige zunächst bescheiden. Und meint nach kurzer Überlegung verschmitzt: "Oder weil ich einfach gut bin."

Blonder Engel steht für Konzeptkunst und Sitzmusik. Denn Tanzen ist nicht. Zuhören schon. Blonder Engel steht für Konzeptkunst und Sitzmusik. Denn Tanzen ist nicht. Zuhören schon. Der junge Entertainer setzt auf raffiniert witzige Texte, gewürzt mit einem großen Batzen Selbstironie und serviert mit ganz viel Improvisation. Dass dabei auch mal das Publikum den Ton angeben darf, versteht sich von selbst. Hauptsache die Lachmuskeln werden strapaziert. Und auch, dass der Herr Engel zwischendurch in Geschichten abschweift, die er selbst nicht einmal kennt und sie dann einfach neu erfindet, anstatt sich in den üblichen Bühnenmonologen zu verlieren, stört dabei gar nicht. Eben, ein junger Künstler, bei dem auf der Bühne alles passieren kann, jedoch nichts passieren muss. Himmlisch.

Weitere Videos unter http://www.wo-tv.eu/index.php/austria...
http://www.wo-tv.eu/weltuntergang2012...

Loading icon Loading...

Loading icon Loading...

Loading icon Loading...

The interactive transcript could not be loaded.

Loading icon Loading...

Loading icon Loading...

Ratings have been disabled for this video.
Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.

Loading icon Loading...

Advertisement
Loading...
Working...
to add this to Watch Later

Add to