Upload

Loading icon Loading...

This video is unavailable.

dogs in romania - Hundemord in Rumänien

Sign in to YouTube

Sign in with your Google Account (YouTube, Google+, Gmail, Orkut, Picasa, or Chrome) to like caretien's video.

Sign in to YouTube

Sign in with your Google Account (YouTube, Google+, Gmail, Orkut, Picasa, or Chrome) to dislike caretien's video.

Sign in to YouTube

Sign in with your Google Account (YouTube, Google+, Gmail, Orkut, Picasa, or Chrome) to add caretien's video to your playlist.

Published on Sep 26, 2013

Tierschützer haben lange darum gekämpft, dass Hunde in Rumänien nicht mehr getötet werden dürfen. 2008 wurde das töten von Hunden verboten.

2013 biss angeblich ein Straßenhund ein 4 jähriges Kind zu tode, man beschloss die Tötung aller Straßenhunde. Menschen waren vor Ort, und haben sich das Gelände angeschaut. Ist es nicht komisch das Kinder ca einen Kilometer weit weg laufen, durch ein Gelände bei dem schon Erwachsene ihre Schwierigkeiten haben. Angeblich sollen die Hunde die Kinder einfach angegriffen haben, doch die Hunde waren auf einem meter hohen eingezäuntem Gelände, wie kann das also sein? Auf dem Weg zu der Stelle gibt es einige Häuser, auch direkt an der Stelle gibt es Häuser, jedoch hat angeblich niemand etwas mitbekommen.

Tierschützer äußern sich immer wieder so, dass auch kein Straßenhund grundlos ein kind zu tode beisst, seit Jahren ist bekannt, dass die Menschen graunvoll mit den Tieren umgehen. Darüber hinaus hat man mehrere hunderttausend Euro bekommen, für Kastrationsprojekte, wo ist dieses Geld geblieben?

Die Hunde sollen angeblich in Shelter gebracht werden, 2 Wochen dort bleiben und dann eingeschläfert werden, doch die Realität sieht anders aus. Viele Hunde kommen garnicht erst in die Shelter, sie werden verbrannt, erschlagen, erwürgt, ihnen wird der Kopf abgeschlagen, sie werden angeschossen oder zu tode gequält. Mittlerweile wird Ausländern kein Zugang mehr zu den Sheltern gewährt, wie sollen die Hunde also ein neues Zuhause finden?

Auf den Straßen werden die Hunde brutal gejagt und gehetzt, Tierschützer stellen sich vor die Hunde und fangen so viele ein, wie sie können. Allein in Bukarest gibt es ca. 65 000 Streuner, wohin soll man mit diesen Tieren?

Ich selbst kann dazu nur eins sagen, ich bin entsetzt über dieses Vorgehen. Auch für mich ist es unbegreiflich was da vor sich geht, selbst wenn jetzt alle Hunde getötet werden, irgendwelche Leute setzen wieder Hunde aus und in ein paar Jahren gibt es wieder das Problem. Da frage ich mich sehr ernsthaft wo der Verstand der Menschen geblieben ist und schäme mich schon fremd, für dass was dort vor sich geht.

Loading icon Loading...

Loading icon Loading...

Loading icon Loading...

Loading icon Loading...

Ratings have been disabled for this video.
Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.

Loading icon Loading...

Advertisement
Loading...
Working...
Sign in to add this to Watch Later

Add to