Upload

Loading icon Loading...

This video is unavailable.

Herstellung eines handgeschmiedeten Messers - Teil 1 - Die Klingenform

Sign in to YouTube

Sign in with your Google Account (YouTube, Google+, Gmail, Orkut, Picasa, or Chrome) to like Bonscha's video.

Sign in to YouTube

Sign in with your Google Account (YouTube, Google+, Gmail, Orkut, Picasa, or Chrome) to dislike Bonscha's video.

Sign in to YouTube

Sign in with your Google Account (YouTube, Google+, Gmail, Orkut, Picasa, or Chrome) to add Bonscha's video to your playlist.

Uploaded on Aug 30, 2011

Die Herstellung eines handgeschmiedeten Steckerlmessers
Zu Teil 2: http://www.youtube.com/watch?v=j-e1sH...

Teil 1:
Schmieden der Klingenform

Anmerkungen:

Die Zeit inklusive der herausgeschnittenen Aufwärmphasen betrug etwa eine Stunde. Mangels Ersatzakkus unterbreche ich die Arbeit an dieser Stelle.
Nächstes Mal: Schmieden des Spitzerls.

Der verwendete Stahl ist ein Abschnitt eines Außenringes von einem LKW-Wälzlager, höchstwahrscheinlich ist es 100Cr2 o.ä.
Werkzeuge: Gasesse, Stahlklotz 40 kg, Fäustel 1 kg.
Mangels eines richtigen Warmschrotes habe ich den Abschrotvorgang an der Klingenspitze symbolisch dargestellt, aber mit dem Winkelschleifer ausgeführt.
Das Abschroten am Klingenrücken ist besonders sinnvoll, wenn die Klinge aus mehreren Lagen Damast übereinander zusammengesetzt ist, da der Verlauf der Stränge sich in die Spitze hineinzieht. Ich wollte die Technik hier demonstrieren, auch wenn sie nicht unbedingt notwendig ist.

Loading icon Loading...

Loading icon Loading...

Loading icon Loading...

Loading icon Loading...

Ratings have been disabled for this video.
Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.

Loading icon Loading...

Loading...
Working...
to add this to Watch Later

Add to