Upload
2,806

Subscription preferences

Loading...

Loading icon Loading...

Working...

spektrumverlag

AstroViews 9: Die astronomische Vorschau für 2014 - präsentiert von Sterne und Weltraum

3,596 views 2 months ago
Welche Planeten sind im Jahr 2014 am Himmel zu sehen? Der Astronom Klaus Jäger gibt einen Überblick über die (jetzt schon bekannten) Höhepunkte des Jahres. Die Stellungen der Planeten, Sternbedeckungen durch den Mond und Sternschnuppenströme bieten zahlreiche Gelegenheiten, astronomische Phänomene selbst zu beobachten. Und gemäß dem Motto "Wenn schon kein Komet bei uns vorbeikommt, dann fliegen wir doch einfach hin", berichtet Jäger über die Rosetta-Mission der ESA, die im Herbst 2014 einen Lander auf der Oberfläche eines Kometen absetzt.

Alle Zeiten sind in der jeweils gültigen Winterzeit (MEZ) oder Sommerzeit (MESZ) angegeben. Sommerzeit gilt vom 30. März 2014 bis zum 26. Oktober 2014.
Read more
Welche Planeten sind im Jahr 2014 am Himmel zu sehen? Der Astronom Klaus Jäger gibt einen Überblick über die (jetzt schon bekannten) Höhepunkte des Jahres. Die Stellungen der Planeten, Sternbedeckungen durch den Mond und Sternschnuppenströme bieten zahlreiche Gelegenheiten, astronomische Phänomene selbst zu beobachten. Und gemäß dem Motto "Wenn schon kein Komet bei uns vorbeikommt, dann fliegen wir doch einfach hin", berichtet Jäger über die Rosetta-Mission der ESA, die im Herbst 2014 einen Lander auf der Oberfläche eines Kometen absetzt.

Alle Zeiten sind in der jeweils gültigen Winterzeit (MEZ) oder Sommerzeit (MESZ) angegeben. Sommerzeit gilt vom 30. März 2014 bis zum 26. Oktober 2014. Show less

Universum für alle! - Halbe Heidelberger Sternstunden Play

"Universum für Alle", jetzt auch als Buch im Springer-Verlag!
Alle Infos: http://www.science-shop.de/artikel/1154766

Die Videoserie wurde ebenso wie das Buch von der Klaus Tschira Stiftung unterstützt: http://www.klaus-tschira-stiftung.de

Im Rahmen der 625-Jahr-Feier der Universität Heidelberg hielten Heidelberger AstronomInnen im Sommersemester 2011 - vom 11. April bis zum 22. Juli - in einer "astronomischen Mittagspause" in der Heidelberger Universitätskirche werktäglich insgesamt 70 Kurzvorträge zu Fragen aus der Astronomie. Zum Beispiel: Gibt es eine zweite Erde? Wieso ist Pluto kein Planet mehr? Was ist eigentlich "die Milchstraße"? Wie lange scheint die Sonne noch? Warum gibt es im August so viele Sternschnuppen? Sind wir wirklich aus Sternenstaub gemacht? Wie war das eigentlich mit dem Urknall? Wie groß ist das Weltall -- und wie alt? Und gibt es Schwarze Löcher wirklich?

Alle Filme finden Sie auch hier: http://www.universum-fuer-alle.de

Significant Details Play

ine Spieluhr, die "La Paloma" spielt, ein Sofa, das einst vom Großvater gebaut wurde, und ein siliziumbeschichtetes Edelweiß - was haben diese Dinge mit Wissenschaft zu tun? Für die Regisseurin der "Significant Details", die Dokumentarfilmerin und Biologin Kerstin Hoppenhaus, eröffnen sie einen ganz persönlichen Blick auf die Wissenschaftlerinnen, die sie für ihre zwölfteilige Filmreihe interviewt hat. Denn jedes dieser sehr persönlichen Objekte erzählt eine Geschichte - ob von ungelösten Rätseln und unerwarteten Erkenntnissen, von Rückschlägen und Fehlern oder vom Aufbruch in ein Leben für die Forschung.

Hirnforschung und Magie Play

Der Zauberkünstler und Physiker Thomas Fraps präsentierte seine Kunst anlässlich des 30-jährigen Jubiläums von Spektrum der Wissenschaft.
Loading...
Working...
Sign in to add this to Watch Later

Add to